Referenzen


41 Einträge | 5 Seiten
Referenz

Neubau EFH, Seewalchen

Kategorie: Eigenheim

PDF herunterladen

Neubau Einfamilienhaus

Modernes Haus mit flachem Dach und einem wunderbaren Blick über den Attersee

Bauherr

Bauherr

Privat

Ort

Ort, Anschrift

4863 Seewalchen/Attersee

Architekt

Architekt

CONCONAR GmbH A-4050 Traun Haidfeldstraße 6

Projektdauer

Projektdauer

07.2012 bis 01.2013

Ausführung durch

Ausführung durch

PLONERBAU GMBH

Projektdauer

Ausführung als

Baumeister- und Zimmermeisterarbeiten

Referenz

Um- und Anbau, Attersee

Kategorie: Eigenheim

PDF herunterladen

Um- und Anbau Einfamilienhaus in Attersee

Bauherr

Bauherr

Privat

Ort

Ort, Anschrift

4864 Attersee/Attersee

Architekt

Architekt

Ing. Johann Ploner jun. A-4863 Seewalchen Feldstraße 24

Projektdauer

Projektdauer

06.2011 bis 01.2012

Ausführung durch

Ausführung durch

PLONERBAU GMBH

Projektdauer

Ausführung als

Baumeister- und Zimmermeisterarbeiten

Referenz

Umbau Vierkanthof

Kategorie: Wohn- u. Geschäftsbauten

PDF herunterladen

U

Umbau Vierkanthof

Umbau eines traditionellen Vierkanthofes.

Die alte Bausubstanz dieses traditonellen Hofes wurde ausgehöhlt, saniert und modifiziert. Durch sensible Planung blieb der Charakter des Bauwerkes erhalten.

Heute beherbergt das Gebäude einen Reitstall und einige Wohneinheiten.

Bauherr

Bauherr

Privat

Ort

Ort, Anschrift

4861 Schörfling

Architekt

Architekt

Mag.art. Hannes Rohringer 4863 Seewalchen Hauptstraße 38

Projektdauer

Projektdauer

04.2011 bis 04.2012

Ausführung durch

Ausführung durch

PLONERBAU GMBH

Projektdauer

Ausführung als

Baumeister- und Zimmermeisterarbeiten

Referenz

Umbau Garage in eine moderne Wohneinheit

Kategorie: Wohn- u. Geschäftsbauten

PDF herunterladen

Umbau und Sanierung

Hoch über dem Attersee wurde aus einer ungenützen Fläche über der Garage eine moderne Wohneinheit.

Bauherr

Bauherr

Privat

Ort

Ort, Anschrift

4863 Seewalchen

Architekt

Architekt

ploner bau e.U. 4863 Seewalchen Feldstraße 24

Projektdauer

Projektdauer

04.2011 bis 12.2011

Ausführung durch

Ausführung durch

PLONERBAU GMBH

Projektdauer

Ausführung als

Baumeister- und Zimmermeisterarbeiten

Referenz

Müller Drogeriemarkt, Seewalchen

Kategorie: Wohn- u. Geschäftsbauten

PDF herunterladen

Abschluß der zweiten Bauphase "Drogeriemarkt Müller Seewalchen"

Bauherr

Bauherr

Müller Markt Erwin & Reinhard GbR Seewalchen Anton Brucknerstr. 1 4863 Seewalchen

Ort

Ort, Anschrift

4863 Seewalchen/Attersee

Architekt

Architekt

DI Architekt Walter Höller A-4861 Schörfling am Attersee Agerstrasse 43

Projektdauer

Projektdauer

03.2010 bis 10.2010

Ausführung durch

Ausführung durch

PLONERBAU GMBH

Projektdauer

Ausführung als

Baumeisterarbeiten

Referenz

Umbau, Wohn- und Geschäftshaus

Kategorie: Wohn- u. Geschäftsbauten

PDF herunterladen

Umbau und Sanierung, Wohn- und Geschäftshaus

Bauherr

Bauherr

Privat

Ort

Ort, Anschrift

4860 Lenzing

Architekt

Architekt

DI Architekt Walter Höller A-4861 Schörfling am Attersee Agerstrasse 43

Projektdauer

Projektdauer

03.2001 bis 11.2001

Ausführung durch

Ausführung durch

PLONERBAU GMBH

Projektdauer

Ausführung als

Baumeister- und Zimmermeisterarbeiten

Referenz

"Villa Oleander"

Kategorie: Holz- u. Zimmermannsarbeiten

PDF herunterladen

"Villa Oleander", Kammer - Schörfling am Attersee

Mit viel Fingerspitzengefühl und handwerklicher Zimmererkunst wurde die "Villa Oleander", in welcher der berühmte Maler Gustav Klimt seine Sommerfrische verbrachte, renoviert.

Hergestellt wurde eine neue Fassade aus Lärchenschindeln, Balkon und Windläden mit Meandermusterausschnitten - alles nach alten Vorlagen in Handarbeit gefertigt.

 

 

Bauherr

Bauherr

Privat

Ort

Ort, Anschrift

4861 Kammer/Schörfling

Architekt

Architekt

Baumeister Ing. H. Peterstorfer A-4612 Scharten Roithen 6

Projektdauer

Projektdauer

03.1999 bis 07.2000

Ausführung durch

Ausführung durch

PLONERBAU GMBH

Projektdauer

Ausführung als

Zimmerei

Referenz

"Landesmusikschule Seewalchen"

Kategorie: Schulen und Kommunaleinrichtungen

PDF herunterladen

Landesmusikschule Seewalchen

Am 17.August 1991 wurde nach ca.18 monatiger Bauzeit die neue Landesmusikschule Seewalchen feierlich eröffnet.

Ing. Johann Ploner jun., geboren und ansässig in Seewalchen, verwandelte durch seine sensible Planung die alte Volksschule aus dem Jahre 1876 in eine der schönsten Landesmusikschulen Oberösterreichs.

Musik zu studieren mit Blick über den Attersee vereint Kunst und Tradition.

Eine kurze Chronik der heutigen Landesmusikschule Seewalchen:

Nach Einführung der achtjährigen Schulpflicht wurde die bis dahin im Mesnerhaus (Kirchenplatz) untergebrachte Volksschule zu klein und im Februar 1874 begann der Bau eines neuen Schulhauses. Nach zweijähriger Bauzeit konnte mit dem Schuljahrgang 1876/77 das neue Schulgebäude bezogen werden.

1941 wurde die Volksschule aufgestockt und 1959 nochmals umgebaut.

Bis 1972 war die Volksschule, von 1973 bis 1983 war die Hauptschule in diesem Haus untergebracht,  seit 1991 gibt es die Landesmusikschule wie wir sie heute kennen.

Bauherr

Bauherr

Gemeinde Seewalchen 4863 Seewalchen

Ort

Ort, Anschrift

4863 Seewalchen

Architekt

Architekt

Ing. Johann Ploner jun. A-4863 Seewalchen Feldstraße 24

Projektdauer

Projektdauer

03.1990 bis 08.1991

Ausführung durch

Ausführung durch

PLONERBAU GMBH

Projektdauer

Ausführung als

Baumeister- und Zimmermeisterarbeiten

Referenz

Neues Dach für Almhütte

Kategorie: Holz- u. Zimmermannsarbeiten

PDF herunterladen

Neues Dach für eine Almhütte in der Grünau

Eine große Herausforderung für Mensch und Maschine war das neue Dach einer Almhütte in der Grünau.

Das unwegsames Gelände musste mit Quads bewältigt werden und viele der schweren Holztramen wurden von einem Hubschrauber transportiert. Trotz dieser schwierigen Bedingungen hatten unsere Mitarbeiter Spaß an der nicht alltäglichen Arbeit.

Bauherr

Bauherr

Privat

Ort

Ort, Anschrift

Grünau im Almtal

Architekt

Architekt

Eigenplanung

Projektdauer

Projektdauer

Ab .

Ausführung durch

Ausführung durch

PLONERBAU GMBH

Projektdauer

Ausführung als

Zimmerei

Referenz

"Kriegsopferdenkmal Seewalchen"

Kategorie: sonstige Hochbauten

PDF herunterladen

Kriegsopferdenkmal Seewalchen

Neugestaltung des Kriegsopferdenkmal von Seewalchen.

Eine moderne Kombination aus Holz und handgestocktem Beton. Das Mosaik des abgerissenen Denkmals aus dem Jahr 1917 wurde in die Neugestaltung integriert, umrahmt von zwei Säulen, zwischen denen ein niedriger Zaun mit zwei Kreuzen des Kameradschaftsbundes gesetzt wurde.   

Bauherr

Bauherr

Ort

Ort, Anschrift

4863 Seewalchen/Attersee

Architekt

Architekt

Ing. Johann Ploner jun. A-4863 Seewalchen Feldstraße 24

Projektdauer

Projektdauer

Ab .

Ausführung durch

Ausführung durch

PLONERBAU GMBH

Projektdauer

Ausführung als

Baumeister- und Zimmermeisterarbeiten

41 Einträge | 5 Seiten
Referenzmappe

Informieren Sie sich in der Referenzdatenbank über unsere aktuellen Referenzen.